Tommy Four Seven

47/Berlin

Der in Berlin lebende Tommy Four Seven hat sich als Protagonist in der gegenwärtigen Techno-Szene etabliert. Die Rezeption seiner DJ-Sets umfassen eine große Vielfalt an Stilen, die nahtlos zwischen straightem Techno und seiner charakteristischen gebrochenen Form durch seine Diskographie schweben. Eine Reihe von frühen Releases, verteilt über eine Vielzahl von Labels – darunter Speedy J´s Electric Deluxe, Darko Essers Wolfskuil Records und mehr gipfelte 2011 in einem zukunftsweisenden Debütalbum mit einer Reihe von Texturen, die seiner Meinung nach zu dieser Zeit fehlten. Der Erfolg des Albums – mit Remixen von Robert Hood, Regis und Perc – war ein Eckpfeiler seiner langjährigen Beziehung zu Chris Liebings CLR-Label. Neben Veröffentlichungen auf Lucy´s Stroboscopic Artifacts Label hat er sich als Remixer für Tracks von Perc, Truss, Emika, Eomac, Oscar Mulero und Lucy einen Namen gemacht. Mit Alain Paul kooperiert er als »These Hidden Hands«, ein experimentelles Projekt jenseits von Techno. Das Debütalbum des Duos, erschien 2013. Der letzte und wichtigste Teil seines künstlerischen Repertoires ist 47, eine etablierte Partyserie mit dem dazugehörigen Label. Die in Berlin begonnene Partyreihe wuchs bereits ab 2015 über internationale Grenzen hinaus. Das Ziel von 47 ist es, aufstrebende Talente und etablierte Künstler zusammen zu bringen. Bisherige Releases beinhalteten Ancient Methods, SNTS, UVB, Shlømo, Killawatt und I / Y. Heute Nacht erscheint Tommy Four Seven zu einem ausgedehnten DJ Set im [PAL], an der Seite von Anetha aus Paris.

Dax J
PAL