Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/40/d665303981/htdocs/wordpress/wp-content/themes/pal_online/single-artist.php on line 98

Radio Slave

Rekids/Berlin

Der britische DJ, Producer und Labelchef Radio Slave alias Matt Edwards ist bereits seit Anfang der 90er kein unbeschriebenes Blatt. Seine erste Residency trat er im Jahre 1992 in der Londoner Milk Bar an. Später wurde er DJ im neu eröffneten Londoner Club Ministry of Sound. 2006 gründete er sein Label Rekids und veröffentlichte dort u.a. Mr. G. und war als Förderer von Nina Kraviz an Ihrer Produzentenkarriere beteiligt. 2008 zog er nach Berlin, dort produzierte und mixte er unter anderem für das britische Houselabel Defected Records und die Strictly Rhythm Serie. Als begehrter Remixer ist er hyperproduktiv, kaum ein seminaler Techno Track der in den letzten Jahren nicht das Prädikat Radio Slave Remix verpasst bekommen hat. Darunter sind Remixe für Josh Wink, Slam, DJ Hell, UNKLE, DJ Sneak und Armand Van Helden. Mit Releases wie »My Bleep« , »Bell Clap Dance«, »Grindhouse« der »No Sleep« Serie und der »East West EP«  schuf er Clubhymnen auf geschätzten Labels wie R&S, Ovum und Ostgut Ton. Ausgestattet mit zahlreichen Residencys in den wichtigsten Clubs der Welt, wie dem Rex Club (Paris), Fabric (London), Womb (Tokyo), Space (Ibiza) Sub Club (Glasgow) und Robert Johnson (Frankfurt) sowie der Panorama Bar (Berlin). Sein hypnotischer Power House gepaart mit gradlinigem Techno ist deep, perkussiv und legendär.VISION

Dax J

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/40/d665303981/htdocs/wordpress/wp-content/themes/pal_online/single-artist.php on line 145