DVS1

Hush, Mistress, Klockworks/US

Wir rollen den roten Teppich aus und empfangen, mit Zak Khutoretsky aka DVS1 aus Minneapolis, hohen Besuch in unserer heutigen [PAL] Nacht. DVS1 startete seine DJ Karriere Mitte der 90er in New York. Im Anschluss lange Zeit als treibende Kraft in der Technoszene im mittleren Westen tätig, ist er mit ekstatischen Reaktionen im Club, zum international begehrten Export aus den USA geworden. Ben Klock zählte bereits früh zu seinen Fans und veröffentlichte DVS1 auf seinem Imprint Klockworks, gefolgt von der gefeierten »Love under Pressure EP« auf Transmat dem Label von Techno Godfather Derrick May. Zudem verfügt DVS1 auch über sein eigenes Label HUSH, dass er ausschliesslich zur Veröffentlichung seines Outputs nutzt. Sein Label Mistress ist dagegen  experimentell bis House orientiert. Aktuell kompiliert er gerade seinen Mix für das Londoner Fabric. Als DJ greift DVS1 zurück auf jahrelange Erfahrung und eine Vinylsammlung von weit mehr als 20000 Platten. Auch hier bewegt er sich, zwischen Detroit, Chicago und Berlin – Soul, Dreck jenseits simpler Genrekategorien. Mittlerweile ist der Mann aus Minneapolis regelmäßiger Gast in allen wichtigen Clubs der Welt. Berüchtigt für seinen Enthusiasmus an den Decks, ausgestattet mit einer schönen Portion Skillz, wird er den Floor anzünden. DVS1 FOR RESIDENT

Dax J
PAL