Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/40/d665303981/htdocs/wordpress/wp-content/themes/pal_online/single-artist.php on line 98

Blake Baxter

Tresor, Systematic/Detroit

1988 erscheint die Compilation »Techno – The New Dance Sound Of Detroit« und legt den Grundstein für die Entwicklung eines im Untergrund angesiedelten Clubphänomens zu einer populären Bewegung. Der einzige Produzent aus Detroit, der mit gleich zwei Tracks auf diesem wegweisenden Sampler vertreten ist, heißt Blake Baxter. Kevin Saunderson mit Inner City und Derrick May als Rhythm Is Rhythm steigen später zu den Repräsentanten des Detroit Techno auf. Blake Baxter sichert sich den Titel »The Prince Of Techno« und bleibt elektronischer Clubmusik als DJ und Produzent stets treu. Auf KMS veröffentlicht er die Maxisingle »When We Used To Play«, deren vier Tracks heute allesamt als Klassiker des Genres gelten. Die Vocals heben seine Releases von der Masse ab! Dazu haucht Blake seinen Tracks eine nicht immer jugendfreie Gesangsspur ein. Als wegweisende Maxis folgen, »Brothers Gonna Work It Out«, später von den Chemical Brothers gesampelt, der Klassiker »One More Time« auf Tresor und »The Prince Of Techno« auf Underground Resistance. Nach diversen Alben auf Tresor und Disko B, konzentriert er sich vorwiegend auf Kollaborationen mit Produzenten wie Abe Duque, Trevor Rockcliffe und Marc Romboy. Seinen exzellenten Ruf als »Prince Of Techno« verliert er dabei nie aus den Augen. ONE MORE TIME

Dax J

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/40/d665303981/htdocs/wordpress/wp-content/themes/pal_online/single-artist.php on line 145