Rebekah

Soma, Elements/UK

Die Britin Rebekah Parmar ist seit zwei Jahrzehnten an den Decks präsent und kann dabei auf zahlreiche Veröffentlichungen zurückblicken. Ihre DJ Karriere beginnt 1996 im Alter von 16 Jahren in Birmingham, geprägt durch die Einflüsse von Dave Clarke, Derrick Carter, Billy Nasty und Richie Hawtin. Ab 2007 produziert sie Remixe von Technogrößen wie Speedy J, James Ruskin, Function und Monoloc, die sie zu einem festen Bestandteil der CLR Crew um Chris Liebing werden lassen. Mit [Fear Paralysis] erscheint jetzt ihr Debutalbum auf dem schottischen Traditionstechnolabel Soma. Stilistisch orientiert an Jeff Mills, hart, bedrohlich, dunkel, atmosphärisch dicht, mit Nähe zum Industrial.CODE BLACK

Dax J
PAL