Confidns

Diamond Black Metallic/Berlin

Die beiden Berliner Langzeitfreunde, die in Mannheim aufgewachsen sind, erregten mit ihren superlangen DJ-Sets von bis zu 8 Stunden Aufsehen, in den Afterlife-Labelnächte, oder im Space Club Ibiza. Das 2015 gegründete Duo bewies beim Aufwärmen auf der Sonnenuntergangsterrasse des Space Clubs und beim Abschluss ein faszinierendes Gespür dafür, mit der Menge zu spielen. Sie meisterten die künstlerische Herausforderung, das Publikum sowohl mit sphärischen Ambient-Sets als auch mit treibendem Techno durch die Nacht zu leiten. Confidns scheut sich nicht, zeitlose Klassiker aus Genres wie EBM, Synthie-Pop, Dub und Industrial Techno mit unvergesslichen Stücken/Tracks, wie von Boards of Canada und Tropic of Cancer, in ihren Ambient-Sets zu mixen. Angetrieben vom hohen künstlerischen und musikalischen Anspruch des Afterlife-Labels von Tale of Us, gründeten die beiden Artists hinter Confidns 2017 ihr eigenes Label »Diamond Black Metallic«, als Plattform für Veröffentlichungen und Remixe von Freunden und bewunderten Produzenten der alten Techno-Szene und für die neue Generation. Das 12″-Debüt auf Diamond Black Metallic erschien im Sommer 2017 mit den vertrauten Tracks EXTASE und PROMISK, sowie einem düsteren, kraftvollen und raffinierten Remix von EXTASE von niemand geringerem als Chris Liebing.

Dax J
Room II